Home

Gästebuch

Wörterbuch

Witze

Die TOP 15

Postkarten

Download

Info

 

Witz, Schmäh und guate Soga

208 håt 'Phoebe' einegschriebn. (Ålle zagn)
An neichn eineschreibn | Die Top 15 ånschaun



Phoebe am 19.07.2012  (vua 1804 Tåg) in der Rubrik Menschen
 

 

Ein burgenländischer Tischler kommt von seinem Frankreich-Urlaub zurück und erzählt seinem Freund wie intelligent die Franzosen doch sind.

"Stell dir vor, ich treffe eine bildhübsche Französin in einer Bar. Ich schnapp mir eine Serviette, zeichne eine Flasche und zwei Gläser drauf und schieb sie ihr rüber. Sie wusste sofort, dass ich sie auf einen Drink einladen wollte! Nachdem wir ausgetrunken hatten, schnappe ich mir eine weitere Serviette, zeichne diesmal einen Teller mit Besteck drauf und schieb sie ihr wieder rüber. Sie wusste sofort, dass ich sie nun zum Essen einladen wollte. Wir wechselten das Lokal und hatten ein zauberhaftes Dinner. Nachdem wir mit dem Essen fertig waren, schnappt sie sich eine Serviette,

zeichnet ein Bett drauf und schiebt sie mir rüber. Sie wusste sofort, dass ich Tischler bin !!!"


Phoebe am 17.07.2012  (vua 1806 Tåg) in der Rubrik Legendäres
Kommentare gibts dazua von coolati, Phoebe  
  Wer glaubt, dass der Abteilungsleiter die Abteilung leitet - der glaubt auch, dass der Zitronenfalter die Zitronen faltet!

Phoebe am 17.07.2012  (vua 1806 Tåg) in der Rubrik Menschen
Kommentar gibts dazua von Phoebe  
  Zwei Beamten frühstücken.
Sagt der Eine: "Beeil dich mit dem Früstück, in zehn Minuten gibts Mittagessen

Phoebe am 17.07.2012  (vua 1806 Tåg) in der Rubrik Einfach Nett

Kommentare gibts dazua von coolati, Phoebe  
 
Eine Tirolerin geht zum Billa.
Die Tirolerin: "Hobt's es an Dildo?"
Die Verkäuferin: "Wos?"
Die Tirolerin: "Hobt's es an Dildo?"
Die Verkäuferin: "Na - so wos haumma nit."
Die Tirolerin: "Schod - i wollt an Gurckensolot mochn und hätt an Dill 
braucht."

Phoebe am 03.07.2012  (vua 1820 Tåg) in der Rubrik Männer

Kommentare gibts dazua von coolati, Phoebe  
 

Die Mutter kommt vom Einkauf nach Hause und hört ein seltsames, surrendes
Geräusch aus dem Zimmer Ihrer Tochter. Als sie die Tür öffnet, entdeckt sie,
wie sich ihre 29 jährige Tochter mit einem Vibrator selbst befriedigt.

Entsetzt fragt sie: "Was hat das zu bedeuten?"

Die Tochter antwortet: "Mama, ich bin 29, und schau mich an - ich bin
potthäßlich. Ich werde niemals einen Mann heiraten, darum ist dieses Ding
hier mein Ehemann." Die Mutter verläßt kopfschüttelnd und sprachlos das
Zimmer.

Am nächsten Tag betritt der Vater das Zimmer und entdeckt seine Tochter bei
der Selbstbefriedigung mit ihrem Vibrator. "Zum Teufel, was machst Du da?"
fragt er entsetzt.

"Das habe ich gestern schon Mama erzählt. ich bin 29 und potthässlich.
Ich
werde niemals einen Mann bekommen, und das hier ist so gut wie ein Mann."
Der Vater verlässt wortlos und kopfschüttelnd das Zimmer.

Am nächsten Tag findet die Mutter ihren Mann vor dem Fernseher. In der einen
Hand hält er ein Bier, und in der anderen den Vibrator seiner Tochter.

Seine Frau ruft entsetzt: "Um Gottes willen, was machst Du da?"

"Wonach sieht es wohl aus? Ich trinke ein Bier und schaue mir ein
Fußballspiel mit meinem Schwiegersohn an!


Phoebe am 30.09.2011  (vua 2097 Tåg) in der Rubrik Tiere

Kommentare gibts dazua von coolati, Herbstkatzle, Phoebe  
 

Jeden Morgen betritt der stolze Hahn den Hühnerstall.

 

Zärtlich küsst er neun von zehn Hühnern. Aber dem zehnten Huhn rupft er

eine Feder aus. So geht das Tag für Tag...

                              

Die neun geküssten Hühner freuen sich, und das zehnte Huhn erträgt es geduldig.

 

Aber am 14. Tag hat es genug von dieser Prozedur, stellt sich dem Hahn entgegen und schreit ihn aufgebracht an:

"Du kommst jeden Morgen hier rein stolziert, küsst meine neun Kolleginnen. Aber mir rupfst Du jedes Mal eine Feder aus! Was soll das ???"

 

Da haucht der Hahn ihr leise ins Ohr:

"Disch will isch nackisch sehn, Baby!"

 


Phoebe am 23.02.2011  (vua 2316 Tåg) in der Rubrik G'schichten

Kommentare gibts dazua von Herbstkatzle, schneeflöckchen  
 

Es ist zwar ein langer Text zu lesen, aber er ist es echt wert. Wenn die Geschichte stimmt, dann ist es einfach genial, wie die Dame reagiert hat!

 

Diesen Text schrieb eine Versicherungsnehmerin an Ihre Versicherung.

Sie wurde aufgefordert, zu erklären, wie es dazu kommen konnte, das ein Sturmschaden an Ihrem Gartenzaun entstanden ist. Sie fühlte sich wohl etwas verarscht.

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

Sie fordern eine Begründung wie es dazu kam, das mein Zaun von einem Sturm zerstört worden ist. Nach anfänglicher Ratlosigkeit, was man da wohl schreiben soll, ich dennoch gezwungen bin zu antworten, um meinen Pflichten als Versicherungsnehmerin nachzukommen, trage ich nun ordnungsgemäß vor:

"Die Sonne wärmt die Luft weltweit unterschiedlich. Wo sie senkrecht auf die Erde trifft (am Äquator), wärmt sie stärker als da, wo sie schräg auftrifft

(Nord- und Südpol).

Und über Land wärmt sie stärker als über dem Meer.

Aufgewärmte Luft dehnt sich aus, der Luftdruck wird an diesen Stellen höher (man nennt das "Hochs").

An kühleren Stellen bleibt der Luftdruck niedrig ("Tiefs").

Die Luft versucht, diese Druckunterschiede wieder auszugleichen: Sie strömt von Gebieten mit hohem Luftdruck in Gebiete mit niedrigem Luftdruck, je größer die Druckunterschiede sind, um so schneller bewegt sich die Luft mit

6 Km/h, nennt man das Wind.

Ab 75 Km/h nennt man diese Bewegung Sturm, ab 118 Km/h Orkan.

So schnell ist die Luft aber nur bei extremen Druckunterschieden. Ein solcher Druckunterschied lag am Schadenstag über Deutschland vor.

Zur Unglückszeit passierte schnelle Luft den Großraum Hessen, wobei sie auch durch Asterode und an meinem Haus vorbeikam.

Da mein Haus der schnellen Luft im Wege stand, sollte es weggepustet werden.

Das jedoch ließ mein treuer Zaun nicht zu. Um das Haus zu schützen, hat sich mein armer Zaun mit aller Kraft gegen die schnelle Luft gestemmt.

Es gelang ihm zunächst, sich und das Haus erfolgreich zu verteidigen, so dass die schnelle Luft gezwungen war, den Weg durch das Nachbarhaus zu nehmen.

Als das große Dach des Nachbarhauses in einem Stück vorbeigeflogen kam, was nur in sehr seltenen Fällen vorkommt, muss mein Zaun erschrocken oder zumindest kurz abgelenkt gewesen sein.

Die schnelle Luft hat ihre Chance sofort genutzt und meinen treuen Zaun heimtückisch niedergedrückt.

Der Held brach zusammen und starb noch am Boden liegend vor dem Haus, welches er jedoch immerhin erfolgreich beschützt hatte."

Das ist meiner Ansicht nach der Vorgang, so wie er sich real zugetragen hat.

Es könnte jedoch auch weniger dramatisch gewesen sein und der Fall ist als ganz gewöhnlicher Sturmschaden zu behandeln, dem nichts hinzuzufügen ist, außer das an dem Tag in Asterode - wie in ganz Deutschland - Sturm war.

Sollte weiterer Vortrag notwendig sein, Zeugenaussagen begehrt oder Ihrer Ansicht nach eine Obduktion des Zaunes erforderlich sein, stehe ich gerne zur Verfügung.

Phoebe am 16.02.2011  (vua 2323 Tåg) in der Rubrik Tiere

Kommentare gibts dazua von Gramisuri, Herbstkatzle  
  Was ist der Unterschied zwischen einem erfolgreichem und einem erfolglosen Jäger?

Der erfolgreiche Jäger hat den Hasen im Rucksack, die Büchse geschultert und neben ihm steht der Hund.

Der erfolglose Jäger hat den Hasen im Bett, die Hand an der Büchse und der Hund steht nicht!

Phoebe am 16.02.2011  (vua 2323 Tåg) in der Rubrik Tiere
Kommentar gibts dazua von Herbstkatzle  
  Sitzt ein Hase auf der Lichtung. Kommt ein Reh vorbei und fragt den Hasen "Warum schaust du denn so traurig?"

"Heute morgen kam der Bär vorbei und hat mich gefragt, ob ich fussele ich hab nein gesagt und er hat mich als Klopapier benutzt."

Am nächsten Tag sitzt das Kaninchen auf der Lichtung, das Reh kommt vorbei und fragt "Warum schaust du heute so fröhlich aus?"

"Heute hat der Bär den Igel gefragt und er hat nein gesagt ..."

Phoebe am 16.02.2011  (vua 2323 Tåg) in der Rubrik Menschen

Kommentare gibts dazua von coolati, Gramisuri, Herbstkatzle, Phoebe  
 

John hat seine Mutter zum  Essen in seine Zweier-WG eingeladen.

Während des Essens stellte seine Mutter fest, wie schön seine Mitbewohnerin eigentlich ist. Schon seit  längerem spielte Sie mit dem Gedanken, dass die beiden eine Beziehung haben könnten und das machte Sie unsicher. Während des Abends, als Sie die beiden beobachtete, begann Sie sich zu fragen, ob da wirklich mehr vorhanden  war, zwischen John und seiner Mitbewohnerin, als das normale Auge zu sehen  bekam. Ihre Gedanken lesend, sagte John: "Ich weiß was Du denkst, aber ich versichere Dir, dass wir nur miteinander wohnen." Etwa eine Woche später,  sagte Julie zu John: "Seit deine Mutter bei uns zum Essen war, kann ich meine silberne Saucenschale nicht mehr finden.“ John antwortete ihr: "Nun, ich glaube kaum, dass sie sie mitgenommen hat, aber ich werde ihr schreiben." So setzte er sich hin und schrieb:

 

 
 

 

"Liebe Mutter, ich sage  nicht, Du hast die Saucenschale mitgenommen und ich sage auch nicht, Du hast sie  nicht mitgenommen. Aber der Punkt ist, dass seit Du bei uns zum Essen warst,  fehlt eben die Saucenschale.

 

In Liebe,  John"

 

 

 

 

 

 

 
In Liebe, Mom"
 

"Lieber John, ich sage  nicht, dass Du mit Julie schläfst, und ich sage auch nicht, dass Du nicht mit ihr schläfst. Aber der Punkt ist, wenn sie in ihrem eigenen Bett geschlafen hätte, hätte sie die Saucenschale schon längst gefunden.

Mehrere Tage später erhielt  John einen Brief von seiner Mutter, in welchem stand:


Seitn 1 von 21 Nächste Seitn »
 
 

Suachn:   

Rubrik: 

Olle noch Datum |  An Neichn

 
     

Panoramablick über Villach/Känten


Panoramablick vom Gipfel der Gerlitzen auf 1.909m
Richtung Westen

Blick über den Faaker See Richtung Mittagskogel

 

edition lebenszeit

Villach Villacher Bier Wuhte Trinken Stammtisch Community Chat Postkarte Greeting Card Grusskarte Grußkarte Kaernten Oesterreich Drau VSV Lei Lei Lei-Lei Schotten Wörterbuch Brauerei Volksmund Dialekt Kärntnerisch Kaerntnerisch Kärnten Villacherisch Fasching Karneval Carneval Anrufbeantworter Ansage Handylogo Nokia Download Villaha Bartl Most Schotten Finkenstein Warmbad Webcam Arnoldstein Auen Manzenreiter Satire Theater Spittal Klagenfurt KAC Kärnten Down Under KDU Alpenhighlander Highland Games Kärntenkaro Tartan Rettl edition lebenszeit KG - Lebensgeschichten | Biografien | Firmenportraits Mag.a Dr.in Lisa Rettl First-Carinthian-Highland-Club