Home

Gästebuch

Wörterbuch

Witze

Die TOP 15

Postkarten

Download

Info

 

Witz, Schmäh und guate Soga

68 håt 'pao lee' einegschriebn. (Ålle zagn)
An neichn eineschreibn | Die Top 15 ånschaun



pao lee am 24.09.2010  (vua 2521 Tåg) in der Rubrik Männer

Kommentar gibts dazua von Phoebe  
  wie männer ihre frauen je nach dauer der ehe vorstellen

nach 1nem jahr - darf ich vorstellen, das ist meine frau
nach 5 jahren - stellen sie sich vor, das ist meine frau
nach 10 jahren - stellt sich bitte jemand vor meine frau

pao lee am 16.03.2010  (vua 2713 Tåg) in der Rubrik Österreichisches

Kommentar gibts dazua von dYkAWGCVk  
  Am Ende des Wirtschaftsjahres schickte das Finanzamt einen Steuerinspektor zur Prüfung in das lokale Krankenhaus.
Während der Steuerinspektor die Ausgaben prüfte, wendete er sich dem Geschäftsführer des Krankenhauses zu und fragte:
Ich sehe hier, dass Sie eine Menge Verbandsmaterial einkaufen, was tun Sie eigentlich mit den Resten, die zu klein sind um sie zu verwenden?"
"Gute Frage" antwortete der Geschäftsführer. Wir sammeln diese Reste und schicken sie an den Hersteller, und von Zeit zu Zeit schickt uns dieser dafür einen kostenlosen Karton mit Verbandsmaterial.
"Oh" entgegnete der Inspektor, ein bisschen enttäuscht darüber, auf diese ungewöhnliche Frage eine Antwort zu erhalten.
Er machte jedoch weiter in seiner penetranten Art.
"Was ist mit diesen Pflaster Einkäufen? Was machen Sie mit den Überbleibseln nachdem ein Patient verpflastert wurde?"
"Ah ja" erwiderte der Geschäftsführer, der begriff, dass der Inspektor ihn mit einer nicht zu beantwortenden Frage auf Glatteis führen wollte.
"Wir sammeln die Reste und schicken sie zurück an den Pflasterhersteller, und von Zeit zu Zeit erhalten wir dafür einen kostenlosen Karton mit Pflastern." "Aha" sagte der Prüfer und dachte angestrengt darüber nach, wie er den "ich weiss alles"
Geschäftsführer doch noch kriegen konnte und er fuhr fort.
"Was machen Sie denn mit den ganzen Haut- und Organresten, die bei den Operationen anfallen?"
"Nun, auch hier verschwenden wir nichts, "antwortete der Geschäftsführer.
"Wir heben alle diese kleinen Haut- und Fleischreste, Organteile und Gliedmaßen auf und senden sie ans Finanzamt, und einmal im Jahr schicken sie uns einen kompletten Idioten zurück."

pao lee am 26.02.2010  (vua 2731 Tåg) in der Rubrik Frauen
  Sohn: "Papa, ich bin mit der Tochter unserer Nachbarin zusammen."
Vater: "Das ist leider nicht gut, lass es lieber. Ich hatte mal was mit ihrer Mutter und sie könnte deine Schwester sein."

Der Sohn nimmt den Rat verärgert an und findet sich nach einiger Zeit wieder eine Freundin.
Wieder erzählt er es dem Vater.

Sohn: "Papa, ich bin mit dem Mädel von der nächsten Stiege zusammen"
Der Vater wieder: "Leider ist auch das nicht gut, mein Sohn. Ich hatte auch mit ihrer Mutter etwas, vielleicht ist es deine Schwester."

Der Sohn geht aufgebracht zu seiner Mutter und beschwert sich.

Sohn: "Mama, das kann doch nicht sein, dass der Papa mit allen Frauen der Nachbarschaft etwas hatte und ich mit deren Töchter nicht zusammen sein kann!"
Mutter: "Du kannst zusammen sein mit wem du willst, er ist nicht dein Vater"

pao lee am 08.11.2009  (vua 2841 Tåg) in der Rubrik Ärzte

Kommentare gibts dazua von coolati, UsdOaXnOEtLqGAEjoq  
  Ein Mann kommt zum Arzt und sagt: "Doktor, ich habe diese Blähungen, obwohl sie mich nicht so sehr stören. Sie stinken nie, und sie gehen immer leise ab. Wirklich, ich hatte bestimmt schon zwanzig Blähungen, seit ich hier im Raum bin, obwohl sie das nicht bemerken konnten, weil das ohne Geruch oder Geräusch passiert."
Der Doktor: "Nehmen Sie diese Tabletten und kommen Sie in einer Woche wieder."
Nach einer Woche erscheint er erneut und sagt: "Doktor, was zum Teufel haben Sie mir da gegeben? Meine Blähungen - obwohl sie immer noch leise sind, sie stinken fürchterlich!"
"Sehr gut. Jetzt, wo Ihre Nase wieder funktioniert, wollen wir uns um Ihr Gehör kümmern..."

pao lee am 08.11.2009  (vua 2841 Tåg) in der Rubrik Frauen

Kommentare gibts dazua von coolati, da Rennstaner, mausi  
  Die Geographie der Frau


* Im Alter zwischen 18 und 21 ist eine Frau wie Afrika oder Australien. Sie ist zur Hälfte entdeckt, wild und von natürlicher Schönheit mit Buschland um die fruchtbaren Deltas.

* Im Alter zwischen 21 und 30 ist eine Frau wie Amerika oder Japan. Komplett erschlossen, sehr gut entwickelt und offen für den Handel speziell mit Ländern die Geld oder Autos haben.

* Im Alter zwischen 30 und 40 ist eine Frau wie Indien oder Spanien. Sehr heiß, entspannt und sich ihrer eigenen Schönheit bewußt.

* Im Alter zwischen 40 und 45 ist eine Frau wie Frankreich oder Argentinien.Sie wurde während des Krieges vielleicht zur Hälfte zerstört, kann aber immer noch ein warmer und wünschens werter Ort zum besuchen sein.

* Im Alter zwischen 45 und 50 ist eine Frau wie Jugoslawien oder derIrak.Sie hat den Krieg verloren und wird von vergangenen Fehlern geplagt.Massiver. Wiederaufbau ist jetzt nötig.

* Im Alter zwischen 50 und 60 ist eine Frau wie Russland oder Kanada. Sehr weit, ruhig und die Grenzen sind praktisch beispiellos aber das frostige Klima hält die Leute fern.

* Im Alter zwischen 60 und 70 ist eine Frau wie England oder die Mongolei. Mit einer glorreichen und alles erobernder Vergangenheit aber ohne die gleiche Zukunft.

* Nach 70 sind Frauen wie Albanien od. Afghanistan.Jeder weiß wo es ist, aber keiner will hin.


Die Geographie des Mannes

* Im Alter zwischen 14 und 70 ist ein Mann wie Kuba - regiert von einem Dödel.

pao lee am 21.10.2009  (vua 2859 Tåg) in der Rubrik Frauen

Kommentare gibts dazua von coolati, da Rennstaner  
  Der Fritzi fragt seine Mutter: "Mama, warum sind Brautkleider weiß?"
"Ja weißt du, mein Sohn, die Farbe weiß ist ein Zeichen von Reinheit ..." sagt die Frau Mama ...

Mit der Antwort nicht ganz zufrieden, geht der Fritzi zum Papa und wiederholt seine Frage: "Papa? Warum sind Brautkleider weiß?"
"Komm mit mein Sohn, ich zeig Dir was..." und geht mit dem Sohn in die Küche: "Schau ..., der Kühlschrank ist weiß, der Herd ist weiß, die Dunstabzugshaube ist weiß" und geht mit Fritzi ins Bad "Die Waschmaschine und der Trockner sind auch weiß .... so ist das eben mit Haushaltsgeräten ..."

pao lee am 19.10.2009  (vua 2861 Tåg) in der Rubrik Steirerwitze
Kommentar gibts dazua von coolati  
 

Trifft a Kärntna im Winta sein Kumpel am Weißensee, der grod Erdn aufn zuagfruaranen See aufe gschitet hot und schean mit´n Bulldog glottziagt.

Sogta: 'Heast, bist Deppat?! Wos tuastn du do? - wenn di ana siacht, glabn olle, doss mia Kärntna deppat san, weils Erdn aufn zuagfruaranen See schittn!!'

Sogt da ondare: 'geh, hoids Maul! Am Nomittog kummen de Steira Grundstickl kafn!!'


pao lee am 07.10.2009  (vua 2873 Tåg) in der Rubrik Frauen

Kommentare gibts dazua von coolati, sunshinekid  
  Da Ehemon kummt mit an Schof untam Orm ins Schlofzimma und sogt:
"Schau - des is de Kuah, mit der i schlof, wenn du Kopfweh host"
drauf de Frau:
"Wenn du nit so bled warast, hättest gmerkt dos des a Schof is"
drauf da Ehemon:
"Wenn du nit so ibaheblich warst, hättest gmerkt, dos i mitn Schof gredet hob"

pao lee am 05.02.2009  (vua 3117 Tåg) in der Rubrik Männer

Kommentare gibts dazua von coolati, Gilli, Phoebe  
  Kaft a Monn an Stringtanga fia sei Frau..

Verkäuferin: Weche Greß?
Mann: Pfuh, schwa zum sogn.
Verkäuferin: Des wa oba schon wichtig...
Mann: I waß scho, sie hot 76
Verkäuferin: 76??? Die Greß gibts net. Wie kummens denn auf des?
Mann: I hob an 80er Fernseher, und waun mei Oide davor
steht, bleim links und rechts 2 cm frei.

pao lee am 29.01.2009  (vua 3124 Tåg) in der Rubrik Bier

Kommentare gibts dazua von coolati, da Rennstaner, fuxeSluzaVa, Gilli, Phoebe  
  Ein besoffener Mann, nach Bier stinkend, setzt sich in die U-Bahn, direkt neben einen Pfarrer. Der Besoffene, mit offenem Hemd, lose hängender Krawatte, zerrissenem Jackett und Spuren von rotem Lippenstift in seinem ganzen Gesicht, ganz zu schweigen von einer halb leeren Gin-Flasche, die ihm aus der Jackentasche fällt und einem Kondom, das aus seiner Brusttasche hängt, öffnet eine Zeitung und liest.



Nach ein paar Minuten fragt er den Pfarrer: 'Sagen Sie, Vater, von was bekommt man Arthritis?'



Der Pfarrer: 'Nun, mein Sohn, man bekommt es vom ausschweifenden Leben, vom Rumhängen mit billigen, schamlosen Frauen, vor allem vom Alkohol, auch vom Sex mit Prostituierten, und von mangelnder Körperhygiene!'



Der Besoffene: 'Verdammt noch mal, so eine Schweinerei!'



Der Pfarrer denkt plötzlich, dass er vielleicht etwas hart war und fragt in versöhnlichem Ton: 'Seit wann haben Sie denn Arthritis, mein Sohn?'



Der Besoffene: 'Ich hab das nicht, aber hier in der Zeitung steht, dass der Papst Arthritis hat! '

Seitn 1 von 7 Nächste Seitn »
 
 

Suachn:   

Rubrik: 

Olle noch Datum |  An Neichn

 
     

Panoramablick über Villach/Känten


Panoramablick vom Gipfel der Gerlitzen auf 1.909m
Richtung Westen

Blick über den Faaker See Richtung Mittagskogel

 

edition lebenszeit

Villach Villacher Bier Wuhte Trinken Stammtisch Community Chat Postkarte Greeting Card Grusskarte Grußkarte Kaernten Oesterreich Drau VSV Lei Lei Lei-Lei Schotten Wörterbuch Brauerei Volksmund Dialekt Kärntnerisch Kaerntnerisch Kärnten Villacherisch Fasching Karneval Carneval Anrufbeantworter Ansage Handylogo Nokia Download Villaha Bartl Most Schotten Finkenstein Warmbad Webcam Arnoldstein Auen Manzenreiter Satire Theater Spittal Klagenfurt KAC Kärnten Down Under KDU Alpenhighlander Highland Games Kärntenkaro Tartan Rettl edition lebenszeit KG - Lebensgeschichten | Biografien | Firmenportraits Mag.a Dr.in Lisa Rettl First-Carinthian-Highland-Club